02. Jänner 2008 18:06

Skispringen 

Quotenrekord für Neujahsspringen

Bis zu 1,157 Millionen Zuschauer waren beim Neujahrsspringen (1. Jänner 2008) via ORF dabei.

Quotenrekord für Neujahsspringen
© Reuters/Paffenbach

Rekordquote beim Neujahrsspringen aus Garmisch-Partenkirchen. Bis zu 1,157 Millionen Zuschauer waren bei der Ski-Übertragung im Rahmen der Vierschanzentournee live via ORF 1 dabei. Durchschnittlich sahen 1,031 Millionen Österreicher die sportlichen Weitflüge von Sieger Gregor Schlierenzauer und Co. (ORF-Marktanteil: 57 Prozent, zweiter Durchgang).

Vorjahres-Werte übertroffen
Skispringen scheint derzeit ein Quotenhit zu sein. Den Auftakt der Vierschanzentournee in Oberstdorf verfolgten am Sonntag (30. Dezember) bereits bis zu 1,112 Millionen TV-Zuschauer in ORF 1. Die bisherigen beiden Bewerbe der Tournee lockten 308.000 (Oberstdorf) bzw. 92.000 (Garmisch) mehr Zuschauern vor den ORF-Schirm als die Vorjahrestournee. "Ich freue mich, dass die herausragenden Leistungen der Österreicher von einem begeisterten Millionenpublikum im ORF so wahrgenommen werden", so TV- Sportchef Hans Huber.

Die weiterenÜbertragungszeiten der Vierschanzentournee in ORF 1: Donnerstag, 3. Jänner: Qualifikation, live aus Innsbruck (ab 13.25 Uhr), Freitag, 4. Jänner: Skispringen, live aus Innsbruck (ab 13.15 Uhr), Samstag, 5. Jänner: Qualifikation, live aus Bischofshofen (ab 16.05 Uhr), Sonntag, 6. Jänner: Skispringen, live aus Bischofshofen (ab 16.00 Uhr).




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |