29. Jänner 2008 16:38

RTL 

RTL-Zeiler: Keine großen Zukäufe

RTL-Zeiler: Sind nicht auf große Käufe auf dem Medienmarkt aus, Zukäufe aber nicht generell auszuschließen.

RTL-Zeiler: Keine großen Zukäufe
© RTL Group

Der deutsche Fernsehkonzern RTL sieht nach Worten von Sender-Chef Gerhard Zeiler keine Notwendigkeit größerer Zukäufe. "Wir sind die Nummer eins in Europa und unsere Strategie bleibt bestehen", sagte Zeiler am Dienstag in Berlin. Grundsätzlich wolle man zwar Käufe nicht ausschließen: "Aber nur dann, wenn es nicht reine Finanzinvestitionen sind. Wir wollen auch gestalten."

RTL gegen ProSiebenSat.1
Der Rivale ProSiebenSat.1 hatte sich im vergangenen Jahr mit der Senderkette SBS verstärkt, die vor allem in Skandinavien und Osteuropa aktiv ist, und hofft auf Synergieeffekte.

Auch beim Internet sei man vorsichtig, sagte Zeiler: "Wir sind etwas skeptisch und etwas zurückhaltend bei den Mega-Akquisitionen in diesem Bereich, weil wir nicht alles auf eine Karte setzen wollen." Dazu sei RTL nicht bereit und habe es auch nicht nötig. Man brauche zwar das Internet als zusätzliche Vertriebsplattform: "Wir glauben aber eher bei unserem Medien-Unternehmen an die Richtigkeit des organischen Wachstums."




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |