23. August 2007 10:13

ORF-Serie 

"Rote Rosen" fliegen aus dem Programm

Der ORF setzt die Nachmittags-Schmonzette "Rote Rosen" vorzeitig ab.

"Rote Rosen" fliegen aus dem Programm
© ORF

Schon wieder ein Quotenflop. Nach nur 71 Folgen nimmt der ORF die Serie "Rote Rosen" Ende August wieder aus dem Programm. Nach schwachem Start ersetzt der ORF die Telenovela ab dem 3. September durch die Wiederholung der Serie "Bianca".

Der ORF hatte Ende Mai "Reich und Schön" durch "Rote Rosen" ersetzt. Die ARD strahlt "Rote Rosen" in Deutschland mit großem Erfolg aus. "Rote Rosen" erreichte am Nachmittag (ORF2) meist nur um die 100.000 Zuschauer.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare