22. April 2008 18:05

Olala: heiß 

Schweizer Aids-Kampagne: Schutz in jeder Stellung

"Schutz in jeder Stellung" steht als Motto hinter der Schweizer AIDS-Kampagne. Die Eidgenossen kommen dabei richtig zur Sache.

Schweizer Aids-Kampagne: Schutz in jeder Stellung
© Euro RSCG Zürich

Die Schweizer treiben es ganz schön toll. Zumindest in der aktuellen AIDS-Kampagne. Das eidgenössische Bundesamt für Gesundheit und die AIDS-Hilfe Schweiz starten eine neue AIDS-Kampagne, die an Eindeutigkeit nichts zu wünschen übrig lässt. Abgebildet sind Paare in den verschiedensten Situationen, allerdings jeweils in einer klaren Stellung: Sie kopulieren miteinander.

Protest gegen Freizügigkeit
Die von der Agentur Euro RSCG Zürich entwickelte Kampagne soll Schärfe und Deutlichkeit überzeugen und vor allem auch Reaktionen provozieren. Was auch promt gelang. Die Junge Evangelische Volkspartei (jevp) überklebte zahlreiche Motive mit Protestschreiben.

Mit den AIDS-Motiven sollten Menschen auf Ausnahmesituationen wie Ferien- und Geschäftsreisen hingewisen werden, in denen beim Sex eher unvorsichtig zur Sache gehen und auf den Schutz vor AIDS-Ansteckungen verzichten. Thema ist aber auch der Sex bei Grossereignissen wie zum Beispiel der Fussball-EM.

Credits:
Auftraggeber: Bundesamt für Gesundheit (BAG)
Leiter Sektion Kampagne: Adrian Kammer
Projektleiterin Love Live Stop AIDS-Kampagne: Norina Schwendener
Agentur: Euro RSCG Zürich
Geschäftsführer und Gesamtverantwortung: Frank Bodin
Creative Director: Claude Catsky
Art Director: Charles Blunier
Text: Alexander Fuerer
Strategie: Peter Schaefer und Roman Emunds
Beratung: Caroline Ronzani und Rachel Wicki
Art Buying: Maya Iseli und Caroline Webb
Produktion: Jenny Gedda, Adamsky Stockholm
Bildbearbeitung: Hayri Er, C2




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |