19. November 2007 09:21

Letzter Autritt 

Show-Legende Dieter Thomas Heck beendete Karriere

Der legendäre Showmaster und Entertainer gab am Sonntag seine letzte Vorstellung. Tränen flossen bei Heck und beim Publikum.

Show-Legende Dieter Thomas Heck beendete Karriere
© AP Photo/Matthias Rietschel

Bewegender Abschied einer großen Showkarriere: Der Entertainer Dieter Thomas Heck hat am Sonntagabend zum letzten Mal die ZDF-Gala "Melodien für Millionen" präsentiert. In der Erfurter Messehalle nahm er mit Tränen in den Augen Abschied von seinem Publikum, nachdem er 38 Jahre und elf Monate für das ZDF gearbeitet hatte.

Unterstützung für Krebshilfe
Bei der Live-Sendung wurde ein Filmbeitrag über die Frau des 69-Jährigen eingeblendet. Ragnhild Heck war im Jänner an Brustkrebs erkrankt und ist indessen geheilt. Sie machte den betroffenen Zuschauern Mut, bei der Diagnose Krebs nicht zu verzweifeln und aktiv zu werden. Sie bat nachdrücklich darum, die Deutsche Krebshilfe zu unterstützen. "Es kann Sie selber treffen."

Die Präsidentin der Deutschen Krebshilfe, Dagmar Schipanski, bedankte sich bei dem Entertainer, der "Melodien für Millionen" 18 Jahre für die Krebshilfe moderiert hatte. Im Verlauf der Sendung wurden für die Deutsche Krebshilfe 3.467.243 Euro gespendet, die für den weiteren Ausbau von onkologischen Zentren verwendet werden sollen.

Erste Schlagerhitparade in den Sechzigern
Heck kann auf eine lange und erfolgreiche Karriere als Showmaster zurückblicken. Seine erste deutsche Schlagerhitparade hatte er in den sechziger Jahren bei der Europawelle Saar moderiert und war seither in die Reihe der beliebtesten deutschen Entertainer aufgestiegen.

Freizeit auf dem Schiff und in Spanien
In der jetzt frei gewordenen Zeit will er mit seiner Frau eine Schiffsreise unternehmen und sich um das Haus in Spanien kümmern. Außerdem wird er in der ZDF-Serie "Die Rosenheim-Cops" vor der Kamera stehen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |