27. Februar 2008 17:39

Schlechter Geschmack 

Silbereisen und Elton am schlimmsten gekleidet

Modische Todsünden im Fernsehen: Florian Silbereisen und Elton sind am schlechtesten angezogen.

Silbereisen und Elton am schlimmsten gekleidet
© MDR

Au weia: Volksmusik-Moderator Florian Silbereisen gehört zu den am schlimmsten gekleideten Deutschen. Seine Kleidung diskriminiere "eine ganze Generation", so das Urteil des Magazins "Men's Health". "Lieber Florian! Kauf Dir eine 501, ein Polohemd, eine Lederjacke. Zieh Dich dann um und geh zum Frisör. Und hör endlich damit auf, eine ganze Generation zu diskreditieren!", rät die Jury.

Elton noch schlimmer als Silbereisen
Noch schlimmer ist nur Elton dran. Der landte in dem von "Men´s Health" erstellten Rangliste in der Kategorie "Schlimm" auf Platz 1. Jury-Urteil: "Viel gibt es da eigentlich nicht zu sagen: schlechter Geschmack als Erfolgsrezept. Wen disqualifiziert das mehr: Elton oder sein Publikum?"

Modemuffel Soost
Der dritte Rang geht übrigens auch an einen aus dem Fernsehen bekannten Modemuffel: Detlef D! Soost. Die Jury: "So jung und schon so alt. Keiner im deutschen Fernsehen muss sich so viel Mühe geben, seinem eigenen Klischee zu entsprechen. Mach Dich locker, Detlef!"

Cicero, Raabe, Löw
Eigentlich kürte "Men's Health" die bestgekleidedsten Männer Deutschlands. In allen Kategorien finden sich Show- und Mediengrößen auf den vorderen Plätzen. In der Kategorie Eleganz setzte sich Roger Cicero vor Max Raabe durch, Platz drei geht an Fußball-Nationaltariner Joachim Löw.

In der Kategorie Style Daniel Brühl und in der Kategorie "Business" "heute-journal"-Moderator Claus Kleber. Die Jury: "Wie macht er das? Er sieht Abend für Abend perfekt aus, behandelt die Menschen immer gleichbleibend fair und wird dabei nicht älter. Endlich ein Stil-Gott im TV!" Auf den ZDF-Mann folgt auf Platz 3 RTL-Kollege Peter Kloeppel. Dazwischen platziert sich Puma-Chef Jochen Zeitz.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |