26. Februar 2008 12:04

TV-Stars 

Sprenger im Hoch wie nie

„Pokern kann Ihre Gesundheit gefährden“, muss Kristina Sprenger am Dienstag in "Soko Kitz" feststellen.

Sprenger im Hoch wie nie
© ORF

Seit 2001 ermittelt sie als Polizistin Karin Kofler in "SOKO Kitzbühel", doch spätestens seit dem heurigen Valentinstag kennen sie auch bekennende Krimi-Verweigerer: Kristina Sprenger (31). Mit ihrem Liebesouting: „Sascha Wussow und ich sind seit Dezember ein Paar“, katapultierte sich der Shootingstar nicht nur in die internationalen Klatschspalten, sondern auch im Fernsehen wieder ganz an die Spitze. Am Dienstag ermittelt die fesche Tirolerin, die Sascha Wussow „in Wien über einen ­gemeinsamen Freund“ kennen- und lieben gelernt hat, in einer neuen Folge der Kitz-Reihe im ORF.

Tödliches Pokern
Dort muss ein vermeintlich geheilter Pokerspieler sein glückliches Händchen mit dem Leben bezahlen. Auf dem Heimweg wird der Maschinenhändler ermordet, der Gewinn ist futsch. Verdächtig ist nicht nur seine illustre Spielerrunde, sondern auch die eigene Ehefrau und deren Vater, der pikanterweise zugleich ihr Vermögen verwaltet.

ORF-Quotenhit
"SOKO Kitzbühel" mit Kristina Sprenger und Co-Star Andreas Kiendl ist seit Sendebeginn ein Hit. Bei der laufenden siebenten Staffel sind jede Woche bis zu 808.000 Fans mit dabei. Großes – vorläufiges – TV-Finale im Mai, weitere neue Folgen bereits fixiert.

Astrid Hofer in ÖSTERREICH (27. Februar 2008)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |