05. Februar 2009 15:47

Fußball 

TV-Panne in England

Der englische Sender ITV zeigte beim Fußball-Spiel Everton gegen Liverpol ausgerechnet dann Werbung, als das einzige Tor fiel.

TV-Panne in England

Der englische FA-Cup, der seit 1871 ausgespielt wird, ist um eine Fußball-Anekdote reicher. Der Sender ITV, der am Mittwochabend das Merseyside-Derby zwischen Everton und Liverpool (1:0) aus dem Goodison Park live übertragen hat, war ausgerechnet beim Goldtor des 19-jährigen Dan Gosling zwei Minuten vor dem Ende der Verlängerung nicht im Bild.

Frage von Sekunden
ITV hatte Sekunden vor dem Treffer ausgeblendet und stattdessen Werbung ausgestrahlt. Millionen Fernseh-Zuschauer verpassten so die entscheidende Szene in der spannenden Schlussphase des Wiederholungsspiels zur vierten Runde. Noch in der Nacht entschuldigte sich der Kommerz-Kanal und sprach von "technischen Problemen".




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare