17. Dezember 2008 20:00

Abgang 

Tiroler Tageszeitung: Chefredakteur Staud geht

Chefredakteur Frank Staud verlässt mit Ende Dezember die "Tiroler Tageszeitung", seine Stellvertreter führen dann die Geschäfte.

Tiroler Tageszeitung: Chefredakteur Staud geht
© Moser Holding

Überraschung in der Tiroler Medienszene: Chefredakteur Frank Staud verlässt die "Tiroler Tageszeitung". Der Vorstand der Moser Holding, der Eigentümerin der Tageszeitung, und Staud seien übereingekommen, dass der Chefredakteur seine Tätigkeit mit Ende Dezember 2008 beenden wird, hieß es am Mittwochabend in einer Aussendung. Demnach wird sich Staud "nach einer Urlaubs- und Orientierungsphase neuen beruflichen Herausforderungen stellen".

Abgang nach drei Jahren an der Spitze
Staud kam 1999 als Redakteur zur "Tiroler Tageszeitung", wurde 2004 stellvertretender Chefredakteur und löste im September 2005 Claus Reitan an der Spitze der Redaktion ab. Der Vorstandsvorsitzende der Moser Holding, Hermann Petz, bedankte sich bei Staud für seine Verdienste für die "Tiroler Tageszeitung": "Frank Staud war ein dynamischer Chefredakteur, er hat während seiner Tätigkeit wichtige innovative Projekte umgesetzt und sich in Tirol und darüber hinaus einen Namen gemacht. Ich wünsche ihm für seine Zukunft alles Gute."

Pressesprecherin Lisa Berger wollte sich zu den Hintergründen des Abgangs nicht näher äußern. Die Geschäfte werden nun von den beiden stellvertretenden Chefredakteuren Alois Vahrner und Mario Zenhäusern geführt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |