16. Oktober 2007 10:23

Gast in TV To 

Toni Polster als wilder Crash-Pilot

Kicker-Star Toni Polster tritt bei Stefan Raab in "TV Total" auf und singt für seine neue Platte mit Hans Krankl im Duett.

Toni Polster als wilder Crash-Pilot
© ÖSTERREICH/Linda Larson

Toni Polster hat noch ein großes, sportliches Ziel: „Ich will bei der ,TV Total Stock Car Challenge' Mike Krüger schlagen, dann habe ich alles erreicht“, meint der Publikumsliebling im Gespräch mit ­ÖSTERREICH. Am kommenden Samstag, 20. Oktober, geht das von Stefan Raab ins Leben gerufene Spektakel über die Bühne (ab 20.15 Uhr, live bei ProSieben).

Toni Polster genießt dabei sogar Heimvorteil. Denn das spektakuläre Stock-Car-Rennen findet in der Veltins Arena, dem gigantischen Fußballstadion des FC Schalke, statt. Zwar hat Polster während seiner aktiven Laufbahn nie in der topmodernen Arena gekickt, doch gleich nebenan, im alten Parkstadion, trat er einst mit seiner Mannschaft an.

Mission Polster
Schon am Dienstag Abend ist Toni Polster bei Stefan Raab in "TV total" (23 Uhr, ProSieben) zu Gast, um das Event entsprechend zu promoten. „Ich will den Stock-Car-Sport zu mehr Popularität verhelfen, immerhin erwarten wir am Samstag 40.000 bis 50.000 Zuschauer live im Stadion“, berichte Polster von seiner Motorsport-Mission.

Der Ex-Kicker tritt im Team mit der Box-Größe Axel Schulz und dem zigfachen Surf-Weltmeister Björn Dunkerbeck an. Aus der österreichischen Stock-Car-Szene wagen sich noch Haubenkoch Johann Lafer und Schauspieler Christian Clerici ins Rennen .

Lampenfieber hat Toni Polster weniger wegen der Premiere als Motorsportler, sondern wegen seines Auftritts als Musiker. Vor Tausenden Zuschauern in der „Schalke-Arena“ performt Polster nämlich auch seinen Hit "Bussi, Bussi".

Hitverdächtig
Fußball- und Gesangskollege Hans Krankl – "Rostige Flügl" – wirft wohl ein kritisches Auge auf diesen Auftritt, denn mit dem „Goleador“ spielt Polster auch einen Titel der im Jänner 2008 erscheinden CD "Zwa wie mia zwa" ein. Die neuen Songs werden demnächst mit der Band Heinz in den Cosmix Studios in Wien aufgenommen.

Polster bezüglich seiner Hit-Chancen: „Wir landeten heuer bei der Wahl der beliebtesten Sommerhits auf Platz elf, da gibt’s also noch Luft nach oben.“

Albert Sachs in ÖSTERREICH Life & Style (16. Oktober 2007)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |