29. Juli 2008 16:28

TV-Comeback 

Top-Auftakt für Julia Stemberger

Mehr als fünf Millionen Zuschauer sahen Julia Stemberger in ihrer ersten Serienhauptrolle als Lehrerin Katja Stein.

Top-Auftakt für Julia Stemberger
© ARD

Julia Stemberger als "Die Stein" kommt gut an: Die neue ARD-Serie erreichte in Deutschland 5,23 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 20,8 Prozent in der Gesamtzielgruppe. Auch 179.000 Österreicher waren am Dienstag-Abend beim Serien-Auftakt via ARD dabei.

Privates Chaos
Dem beruflichen Höhenflug steht das private Chaos gegenüber – erst geht Oliver (Konstantin Graudus), der Mann von Serienheldin Katja Stein, fremd. Dann verliert sie noch ihr Kind. Julia Stemberger spielt in der neuen ARD-Hauptabendserie "Die Stein" (jeweils Dienstag, 20.15 Uhr) eine leidenschaftliche Lehrerin, die ihr Leben neu ordnen muss.

Die Stein – Regie Karola Hattop – ist für Stemberger die erste Titelrolle in einer großen Fernsehserie: „Es war für mich eine Herausforderung, eine durchgehende Rolle in einer Serie zu übernehmen, weil das eine Facette meines Berufes ist, die ich noch nicht kannte.“

Der ORF zeigt "Die Stein" vorerst nicht. Dort ist Stemberger wieder am 13. August in der Komödie "Feine Dame" (20.15 Uhr) zu sehen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |