21. Jänner 2008 15:17

Ski-Zirkus 

Top-Quoten für Kitz-Rennen

Millionenpublikum war per ORF live beim 68. Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel dabei.

Top-Quoten für Kitz-Rennen
© AP

Top-Quote für den ORF un die Ski-Weltcup-Übertragungen aus Kitzbühel. Mit den Live-Übertragunges des Super-G, der Abfahrt, der beiden Slalomdurchgänge sowie der gesamten Vor- und Nachberichterstattung erreichte ORF 1 im Zeitraum vom 18. bis 20. Jänner 2008 insgesamt 3,112 Millionen Zuschauer und somit 44 Prozent aller Österreicher. Die kumulierte Reichweite für Abfahrt, Slalom und Super-G beträgt 2,717 Millionen Zuschauer bzw. 39 Prozent.

Mehr als ein Million beim Slalom
Den Slalom am 20. Jänner verfolgten bis zu 1,263 Millionen Skifans im TV. Im zweiten Durchgang waren durchschnittlich 1,043 Millionen Zuschauer dabei (zweiter Durchgang, Marktanteil 69 Prozent). Die Abfahrt auf der Streif am 19. Jänner sahen durchschnittlich 1,392 Millionen Skifans (79 Prozent Marktanteil). Den Super-G am Freitag, dem 18. Jänner, verfolgten durchschnittlich 614.000 im Durchschnitt (67 Prozent MA).

Top-Quote für die Damen
Auch die Damen sorgten am vergangenen Wochenende in Cortina d'Ampezzo für spannende Fernsehstunden: Bei der Abfahrt am 19. Jänner waren im Schnitt 707.000 Seher dabei (71 Prozent MA). Den grandiosen Sieg der Tirolerin Maria Holaus im Super-G am Sonntag verfolgten 888.000 Seher, in der Spitze waren es bis zu 958.000 Zuschauer (68 Prozent MA).




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |