20. Juni 2008 13:36

Promi Dinner 

Topfgucker bei Weichselbraun und Polster

"Das perfekter Promi Dinner“ auf Österreich-Besuch: Toni lässt es mal wieder „polstern“, und Mirjam Weichselbraun die Kochtöpfe tanzen.

Topfgucker bei Weichselbraun und Polster
© VOX

Nicht nur die EM sondern auch „Das perfekte Promi Dinner" wird an diesem Sonntag in der derzeitigen Fußballmetropole Wien ausgetragen. Zum Match an Herd und Küchentisch treten Stürmer-Legende Toni Polster, Schauspieler Christine Schuberth ("Josefine Mutzenbacher"), Pop-Sängerin Penny McLean und Modertorin Mirjam Weichselbraun an. Die vier Promis kämpfen mit allen Mitteln um den Titel des besten Kochs und Gastgebers.

Polsters Koch-Premiere
"Das ist das erste Mal, dass ich in der Küche stehe! Wenn ich hier siege, wäre das, als würde Österreich Europameister!“, meint Polster. Doch Toni läuft zu Höchstformen auf und kredenzt seinen Gästen ein exquisites Menü, bei dem der Fußballbezug nicht fehlen darf. Zur Nachspeise dürfen sich die Promis an „Flambierter B-Flanke“ erfreuen und als Tischdeko gibt es rasengrüne Platzdeckchen sowieso Schoko-Fußball und -Fußballschuh.

Rum-Doping
Weichselbraun kämpft mit Rum als abendliches Stimmungs-Doping. Nicht für sich selbst, sondern für ihre Gäste. In jede Speise kommt ein „bisschen“ Rum. Doch: Wie viel ist eigentlich ein bisschen? Lieber zu viel als zu wenig.

Herausforderung Sacherwürstel
„Kochen macht mich narrisch. Essen ist viel schöner!“, flucht Schuberth. Doch „Sacherwürstel mit gerissenem Kren, Senf und Jourgebäck“ schafft dann auch sie. Penny McLean unter anderem mit Kaviar, den allerdings Weichselbraun gar nicht leiden kann und heimlich an Polster weitergibt: “Toni ist wie ein kleiner Mülleimer. Dem kann man alles hinstellen. Der isst alles auf.“

„Das perfekte Promi Dinner", 22. Juni um 20.15 Uhr bei VOX.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |