08. April 2008 12:46

Sesselkleber 

UPC macht F.I.T.

UPC bewirbt sein Triple Play Angebot mit einer neuen Kampagne.

UPC macht F.I.T.
© TBWA

Unter dem Motto „F.I.T. mach mit“ wirbt UPC für sein neues Triple Play Angebot. Dabei steht natürlich F für Fernsehen, I für Internet und T für Telefon stehen. Dieses Kombipaket wird von der TBWA/Wien - dem Etathalter von chello Breitband Internet - beworben.

Der TV-Spot im Stil eines Fitness-Videos zeigt, wie man sich multimedial in Form bringt: Ein ambitionierter F.I.T.-ness-Trainer mit Zahnpastalächeln turnt gemeinsam mit drei Mädels Fernseh-, Internet- und Telefon-Übungen vor, die jeder ganz einfach zuhause nachmachen kann.

Zu sehen ist die neue Kampagne in sämtlichen Outdoormedien, Online und am POS. Dazu laufen Hörfunk-Spots, in denen sich zwei Protagonisten mit sportlichen Leistungen wie „Weltrekord im Dauertelefonieren“ matchen, bis sie bemerken, dass sie beide „F.I.T. mach mit“ von UPC haben.

Credits
Auftraggeber: UPC
Agentur: TBWA/Wien
Etat Direktor. Kundenberatung: Ellen Steininger, Marius Gyparis
Creative Director: Bernhard Grafl und Gerda Reichl-Schebesta
Artdirektor: Alexandra Mitzner und Georg Rernböck
Text: Karin Schalko und Florian Gigler
Grafik: Zoi Samara, Julia Fitz und Andy Schwitter
Filmproduktion: Wiener Klappe
Regie: Kasper Wedenthal
TonStudio: Tic Music




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |