09. Juli 2008 17:41

Flaute 

Werbeeinnahmen von YouTube unter Erwartungen

Die Werbeeinnahmen von YouTube bleiben hinter den Erwartungen zurück.

Werbeeinnahmen von YouTube unter Erwartungen
© YouTube

Die Werbeeinnahmen des Internet-Videoportals YouTube bleiben einem Bericht des "Wall Street Journal" (WSJ) zufolge hinter den Erwartungen des Mutterkonzerns Google zurück. Google rechne in diesem Jahr mit rund 200 Mio. Dollar (127,3 Mio. Euro) Einnahmen aus Werbung auf YouTube, berichtete die Zeitung am Mittwoch unter Berufung auf Branchenkreise. Das sei weniger als erwartet, schrieb das Blatt, ohne allerdings die ursprünglich erwartete Summe zu nennen.

Potenzielle Anzeigenkunden schrecken demnach vor allem die Klagen von Medienunternehmen wegen Diebstahls geistigen Eigentums. Mehrere Medienkonzerne prozessieren gegen YouTube, darunter die MTV-Mutter Viacom und das Kinostudio Paramount. YouTube zählt rund 60 Mio. Besucher pro Monat. Über das Portal lassen sich Millionen von Video-Clips abrufen, darunter vielfach Sendungen von Fernsehsendern. Google hatte das Portal im Oktober 2006 für 1,65 Mrd. Dollar gekauft.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare