19. März 2008 10:04

Sendverbot 

Wiener „Bulle" heute auf SAT.1

Brisante "Bullen"-Folge: In „Wiener Brut“ sterben drei Frauen an Rattengift. „Bulle“ Ottfried Fischer ermittelt.

Wiener „Bulle" heute auf SAT.1
© ORF

Bullen-Mama Resi Berghammer reist nach Wien, um ihre Nichte zu besuchen – und stolpert buchstäblich über Leichen. Ein Unbekannter hat es auf adrette Damen abgesehen, befördert sie der Reihe nach mittels Rattengift ins Jenseits. Soweit der Plot des Austro-Krimis "Wiener Brut" aus der Serie "Der Bulle von Tölz" (Sat.1, 20.15 Uhr)

Keine ORF-Ausstrahlung
Brisant wird die Bulle von Tölz-Folge erst auf den zweiten Blick: Der ORF kippte den Mordfall am 4. März nach ÖSTERREICH-Berichten aus dem Programm. Grund: allzu offensichtliche Parallelen zum Giftanschlag auf den Spitzer Bürgermeister Hannes Hirtzberger. Das Sendeverbot bleibt trotz SAT.1-Ausstrahlung „aus Pietätsgründen“ aufrecht, heißt es aus dem ORF.

Neue Folgen ab April
Die Bullen-Show ist dennoch noch lange nicht vorbei: Ab Mitte April zeigt der ORF fünf brandneue Folgen.

Astrid Hofer in ÖSTERREICH (19. März 2008)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |