04. Jänner 2007 13:46

Times Square 

Intel macht User zu Superstars

Mit einer ungewöhnlichen Werbeaktion am New Yorker Times Square sorgt der Prozessor-Hersteller Intel für Furore.

Intel macht User zu Superstars

Spektakuläre Werbeaktion des Computer-Chip-Herstellers Intel am Times Square in New York. Dort sind noch bis 7. Jänner auf zwei großen Werbeflächen die riesigen Fotos von mehreren Tausend ganz normalen Menschen zu sehen. Für wenige Sekunden sind sie der Star einer ungewöhnlichen Werbekampagne.

Die gesamte Aktion läuft unter dem Motto "Multiply yourself". Wer exakt zwischen dem 20. Dezember, 12.00.01 Uhr, und dem 31. Dezember, 11.59.59 Uhr, per Handy oder E-Mail ein Foto von sich an Intel sandte, hat noch bis 7. Jänner die Chance, dass sein Porträt in überdimensionaler Form auf dem Times Square zu sehen ist. Allerdings konnten an der Aktion nur US-Bürger, die älter als 18 Jahre sind, teilnehmen.

Star für einige Sekunden
Jedes Bild ist für wenige Sekunden in voller Größe und als Einzelbild zu sehen, ehe es sich in Hunderte von kleineren Einzelfotos verwandelt, die dann für rund eine Minute auf den Displays zu sehen sind.

Mit der Aktion will Intel vor allem auf den neuen Prozessoren, die unter der Marke "Core" laufen, aufmerksam machen. Allerdings stehe die Aktion auch für das ganze Unternehmen und seine Aktivitäten, meint Thom Campbell, Senior Media-Manager von Intel. Denn Intel stehe für das permanente "Vervielfachen" von Rechnerleistungen.

Entwickelt wurde die Werbeaktion von den Agenturen Universal McCann (Media), McCann Erickson (Kreativ) und Vibes Media (Technik). Begeleitet wird "Multiply Yourself" von einem eigenen Webauftritt (www.multiplyyourself.com), über den auch jedes einzelne Foto gesucht und betrachtet werden kann.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |