02. Jänner 2007 18:05

TV-Marktanteile 

ARD in Deutschland vor ZDF und RTL

ARD und ZDF erreichten in Deutschland die höchsten TV-Marktanteile, RTL ist erfolgreichster Privatsender.

Auch in Deutschland ist das Rennen um die TV-Marktanteile des Jahres 2006 geschlagen. Die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF blieben dank der Fußball-Weltmeisterschaft auch im abgelaufenen Jahr die reichweitenstärksten Programme.

Das Erste (ARD) erzielt beim Gesamtpublikum einen Marktanteil von 14,2 Prozent. Das ist deutlich mehr als 2005, als das Erste einen Marktanteil von 13,5 Prozent erzielte. Das Erste ist damit der mit Abstand meistgesehene TV-Sender bei unseren nördlichen Nachbarn. Auf Platz zwei landet das ZDF mit einem Marktanteil von 13,6 Prozent (2005: 13,5 Prozent). Die Dritten Programme der ARD kommen zusammen auf einen Marktanteil von 13,5 Prozent (2005: 13,6 Prozent).

Erfolgreichster Privatsender Deutschland war mit 12,8 Prozent Marktanteil in der Gesamtbevölkerung (2005: 13,2 Prozent) RTL. Einen noch deutlicheren Marktanteilsverlust als RTL muss Sat.1 hinnehmen. Der Münchener Sender erzielt beim Gesamtpublikum eine Reichweite von 9,8 Prozent, nach 10,9 Prozent im Jahr 2005. ProSieben verliert hingegen nur sanft, von 6,7 Prozent Marktanteil im Jahr 2005 auf 6,7 Prozent im Jahr 2006.

In der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen liegt RTL mit 15,6 Zuschauermarktanteil an der Spitze, auch wenn der Sender im Vorjahresvergleich erneut verliert (2005: 16,0 Prozent). ProSieben hält seinen Marktanteil mit 11,6 Prozent (2005: 11,7 Prozent) nach schwachem Start dank eines starken vierten Quartals weitgehend stabil. Sat.1 verliert einen ganzen Prozentpunkt: von 12,3 Prozent auf 11,3 Prozent Marktanteil. Hier manchen sich vor allem die schwierigen letzten Monate des Jahres bemerkbar.

Das Erste erreicht bei den 14- bis 49-Jährigen 8,6 Prozent, das ZDF 7,8 Prozent Marktanteil. Kontinuierlich aufwärts geht es bei VVOX mit 7,1 Prozent Marktanteil (2005: 6,5 Prozent). Dies bedeutet einen neuen Rekordwert für den Kölner Sendes. RTL II rutscht hingegen von 6,5 Prozent auf auf 6,0 Prozent ab. kabel eins lieht mit 5,4 Prozent stabil im Markt (2005: 5,5 Prozent).




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare