22. Jänner 2007 09:51

Magazin-Aus 

Gruner+Jahr stellt "Look" ein

Hamburger Magazin-Riese nimmt das Schwesterblatt von "Frau im Spiegel" vom Markt.

Gruner+Jahr stellt "Look" ein

Gescheiterter Parallellauf. Mit der Ausgabe 5/2007 stellt der Hamburger Magazin-Konzern Gruner+Jahr den Titel "Look" wieder ein. Damit erscheint das Peoplemagazin "Frau im Spiegel" wieder selbstständig und verzichtet auf sein jugendliches Zwillingsblatt.

"Die Zwei-Marken-Strategie der Titel ,Frau im Spiegel' und ,Look' hat die Erwartungen des Verlages nicht erfüllt", begründet Gruner+Jahr den Schritt. "Look" erschien weitgehend mit gleichem Inhalt wie "Frau im Spiegel", aber mit anderem Cover. Zuletzt erreichten die beiden Hefte zusammen laut Auflagenkontrolle IVW nur noch eine verkaufte Auflage rund 368.000 Exemplaren. Gruner+Jahr wollte mit der Zwei-Marken-Strategie jedoch 420.000 stück absetzen.

"Look" erschien nach einem Test in Hessen und Baden-Württemberg seit September 2006 deutschlandweit.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |