04. Jänner 2007 14:36

Big Brother 7 

Heute geht es los

Jetzt geht es für 150 Tage wieder ab in den Container.

Heute geht es los
Heute geht es los
© c/RTL II, Recht zum Abdruck/Darstellung zeitlich/sachlich beschränkt auf die Bewerbung der Sendung - © Endemol / Stefan Menne

Siebte Auflage von "Big Brother". Heute, 5. Februar 2007, geht es los. Für längstens 150 Tage heißt es dann, ab in den Container. Zwölf Kandidaten gehen ins Rennen. Nach 150 Tagen entscheiden die Zuschauer und Bewohner, wer den Gewinn in der Höhe von bis zu 250.000 Euro mit nach Hause nehmen darf.

RTL II beginnt seine Berichterstattung mit einem "Big Brother Spezial" um 19.00 Uhr (Wiederholung am Dienstag um 11.30 Uhr). Um 21.15 Uhr folgt dann die große Startsendung. Ab Dienstag, 6. Februar, strahlt RTL seine Sendungen zum täglichen Geschehen im Container jeweils um 19.00 Uhr aus.

Zurück zu den Wurzeln
"Mir ist es wichtig, dass wir uns mit dem neuen Big Brother-Konzept auf die Grundideen der ersten Staffel zurückbesinnen. Damit werden wir an die Erfolge der ersten Staffeln anknüpfen", erklärt Axel Kühn, Programmdirektor von RTL II.

Wie beim Start im Frühjahr 2000 werden die Bewohner in einem Haus mit 150 Quadratmetern Wohnfläche wohnen und von 40 Kameras und 35 Mikrofonen überwacht. Mit regelmäßigen Wochen- und Tagesaufgaben, sowie gelegentlichen Matches und Challenges können sich die 12 Kandidaten eine Gewinnsumme von bis zu 250.000 Euro erarbeiten.

Die neue Big Brother-Staffel steht unter dem Motto: "Wer bist Du wirklich?" Kein Platz für Spielchen und Lügen! Nur die Wahrheit zählt. Und dazu wird modernste Technik eingesetzt. Ein Stimmanalysegerät zeigt schnell und effektiv an, ob eine Person lügt. In unregelmäßigen Abständen werden die Bewohner diesem Wahrheitstest unterzogen.

Karlinder und Jürgen moderieren
Charlotte Karlinder moderiert die Live-Shows "Big Brother - die Entscheidung". Als Außenreporter steht ihr Ex-Big Brother-Bewohner Jürgen Milski zur Seite.

Live dabei
Wer "Big Brother 7" live verfolgen will, kann dies beim Abo-Sender Premiere tun. Der Münchener Bezahl-Sender ist ab dem 5. Februar wieder 24 Stunden am Tag mit einer Live-Übertragung auf einem eigenen Kanal dabei. Premiere begleitet das Geschehen in Deutschlands bekanntester TV-Wohngemeinschaft bereits zum dritten Mal in Serie.

Der Big Brother-Kanal kann extra über die Webpage von Premiere beziehungsweise per Telefon - tage- oder monatsweise - gebucht werden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |