29. Jänner 2007 16:51

Hamster gesucht 

Neue Wege zu großen und kleinen Erfolgen

Jung von Matt/Donau startet neue ErfolgsFinanzierungs-Kampagne der Bank Austria Creditanstalt.

Neue Wege zu großen und kleinen Erfolgen

Der kleine Außreißer ist einfach nicht zu erwischen. Im aktuellen TV-Spot für die Bank Austria Creditanstalt ist ein Mann zu sehen, der im Haus verzweifelt nach etwas sucht: dem entlaufenen Hamster. In den Weiten des schönen Wohnzimmers mit großer Sitzgarnitur und zahlreichen Regalen ist es nicht so einfach, das kleine Tier zu finden. Mit vollem Einsatz schafft der engagierte Familienvater es schließlich doch, den Ausreißer zu fangen.

Am 27.Jänner startete eine neue Kampagne aus der Reihe „Was wären die großen Erfolge ohne die kleinen?“, von Jung von Matt/Donau für die Bank Austria Creditanstalt entwickelt. Zentrale Themen sind ErfolgsFinanzierungen, WünscheFörderung und Wohnen.

Das Leiden des Hamsters
Zusätzlich zum TV-Markenspot gibt es auch einen 15-sekündigen TV-Nachläufer, der die WünscheFörderung der Bank Austria Creditanstalt unter dem Motto "Machen Sie mehr aus Ihrem Leben“ bewirbt. Im Spot ist ein Hamster zu sehen, der unaufhörlich in seinem Laufrad rennt.

Neben dem TV-Spot sind im Media-Mix zusätzlich Anzeigen, Plakate und Citylights, Banner, Folder, Filialposter und Sonderwerbemittel vorgesehen.

Credits
Auftraggeber: Bank Austria Creditanstalt
Head of Group Marketing: Martin Hehemann
Leiter Retail Marketing: Andreas Hahn
Leiter Advertising: Peter Drobil
Agentur: Jung von Matt/Donau
Kreativ Direktion: Gerd Schulte-Doeinghaus und Andreas Putz
Art Direktion: Christian Hummer-Koppendorfer und Eva Ortner
Grafik: Robert Schrotthofer und Philipp Glück
Text: Helena Giokas und Patrick Wimmer
Produktion Print: Jörg Günther und Lisa Ilchmann
Kundenberatung: Rita Hofmeister, Caroline Floh und Marisa Somera
Filmproduktion: Glass Film, Hamburg
Regie: Christian Aeby
Foto: Jork Weismann




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare