22. Jänner 2007 10:51

Erste Hilfe 

Ogilvy betreut Rotes Kreuz

Ogilvy ist Marken-Berater für das Österreichische Rote Kreuz.

Ogilvy betreut Rotes Kreuz

Erste Werbe-Hilfe von Ogilvy. Die Wiener Agentur angelt sich das Österreichische Rote Kreuz als Neukunden und übernimmt ab sofort die strategische Markenführung für die Hilfsorganisation. Ziel ist es, das breite Leistungsspektrum der weltweit größten Hilfs- und Rettungsorganisation noch bekannter zu machen und die Markenpositionierung zu schärfen.

"Das Rote Kreuz ist Weltorganisation und Weltgeschichte, gleichzeitig dem einzelnen Menschen so vertraut und nahe wie nur wenige andere Institutionen. Die Herausforderung, diese Marke neu zu positionieren, ist eine große Aufgabe, die das beste Team und die besten Tools verdient“, meint Florian Krenkel, CEO der Ogilvy Group Austria.

Die Positionierung erfolgt mit dem Ogilvy Strategie-Tool 360-Grad Butterfly, das die strategische Planung exakt führt, die Markenpersönlichkeit auf das Wesentliche komprimiert und alle Beziehungspunkte zwischen Kunden und Marke berücksichtigt.

Zukunfts-Strategie entwickeln
"In österreichweiten, spezifischen Markenworkshops werden wir gemeinsam mit dem Kunden die Werte der Marke ,Rotes Kreuz' schärfen, um die Marke für die Zukunft strategisch fit zu machen“, verrät Stefan Pagitz, Head of Strategic Planning bei Ogilvy Brand Consulting.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare