20. Jänner 2007 12:58

Rekord-Reichweite 

"Starmania" überspringt Millionen-Grenze

Bis zu 1,1 Million Zuseher sahen den Abschied von Mario.

"Starmania" überspringt Millionen-Grenze
© ORF / Ali Schafler

Das überraschende Aus von Mario bei "Starmania" beschert dem ORF-Format eine Rekordreichweite. Bis zu 1,1 Million Zuseher verfolgten die Entscheidungssendung "Starmania - Das Ergebnis" um 21.50 Uhr in ORF 1. Damit wurde erstmals in der dritten Staffel von "Starmania" die Millionengrenze überschritten. Zuvor waren um 20.15 Uhr bis zu 924.000 Zuschauer bei der "Starmania"-Finalshow dabei.

Im jungen Sehersegment (zwölf bis 29 Jahre) erzielte der ORF sogar einen Marktanteil von 65 Prozent. Im Durchschnitt sahen 798.000 Zuseher die Präsentation der Songs.

Drei Finalisten
Für die drei verbliebenen Kandidaten wird es nun richtig ernst, denn eine oder einer von ihnen wird am nächsten Freitag den "Starmania"-Sieg erringen. Den drei "Starmaniacs" steht nun eine harte Probenwoche bevor, in der sie noch einmal an den Feinheiten ihrer Auftrittefeilen.

Starmania-Schwerpunkt
Mit insgesamt fünf Sendungen steht ORF 1 am Abend des 26. Jänner ganz im Zeichen der Erfolgsshow. Los geht es um 20.15 Uhr mit der Sendung "Starmania-Finale - Die letzten drei". Um 21.20 Uhr folgt "Starmania - Das Ergebnis", bei dem die Kandidatin oder der Kandidat mit den wenigsten Stimmen ausscheidet.

In der Sendung "Starmania-Finale - Die letzten zwei" (21.40 Uhr) treten die beiden verbliebenen Kandidaten dann erneut gegeneinander an. Die endgültige Entscheidung, wer Österreichs Popstar des Jahres wird, fällt in der Sendung "Starmania - Das Ergebnis" um 22.15 Uhr.

Hintergrund und Rückblick
Spannende Interviews und Hintergrundberichte gibt es in der Sendung "Das war Starmania" um 22.30 Uhr. Außerdem bietet der ORF am Freitag, dem 2. Februar, einen Rückblick auf die Höhepunkte der dritten Staffel mit "Starmania - Best of" (21.15 Uhr in ORF 1).




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |