17. Jänner 2007 17:31

Wettrennen 

Touareg tritt gegen Jumbo an

Die Hamburger Werbeagentur Grabarz & Partner schickt einen VW Touareg gegen eine Boing 747 ins Rennen.

Touareg tritt gegen Jumbo an

Michael Schumacher in seinem Ferrari gegen einen Kampfjet hatten wird schon. Auch Citroen schickte das Modell Visa gegen einen Militär-Jet ins Rennen. Jetzt tritt der VW Touareg gegen einen "Jumbo" an. Allerdings versucht der Touareg die Boing 747 zu ziehen. Das Ganze passiert in einem 60 Sekunden langen Werbespot, den die Hamburger Werbeagentur Grabarz & Partner entwickelt hat.

Aufwändige Wette
Hintergrund für den Spot ist eine Wette zwischen zwei Volkswagen-Mitarbeitern. Schafft es ein serienmäßiger Touareg, das größte Passagierflugzeug der Welt zu ziehen? Der Versuch wurde schließlich auf dem Flugplatz in Dunsfold, südlich von London realisiert. Der Touareg wurde für die Umsetzung der Wette nur minimal modifiziert. Mit erhöhtem Reifendruck und vier Tonnen Zusatzgewicht glückte das Experiment. Das VW-Luxusmodell zog das 155 Tonnen schwere und 70 Meter lange Passagierflugzeug über die Startbahn und erreichte dabei eine Durchschnittsgeschwindigkeit von acht Kilometern pro Stunde.

Der 60-Sekünder basiert auf dokumentarischem TV-Material, das von VW stammt. Der TV-Spot ist Teil der Kampagne "Gebaut für die Extreme" und zeigt den Versuch. Der TV-Spot endet mit dem Hinweis: "Wetten Sie niemals mit einem Touareg Fahrer". Eine zweiminütige Langversion ist im Internet zu sehen.

Credits
Auftraggeber: Volkswagen AG
Marketingleiter: Jochen Sengpiehl
Leiter Klassische Kommunikation: Hartmut Seeger
Agentur: Grabarz & Partner
Geschäftsführer Kreation, Creative Director: Ralf Heuel
Gruppenleiter Beratung: Jan-Piet Stempels
Produktion: Production Friends
Schnitt: Ina Loose
Online: VCC Perfect Pictures
Tonstudio: Studio Funk, Jochen Kömpe
Musik: Beatsucht, Florian Lakenmacher




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |