28. Mai 2008 18:25

Am Berg Sinai 

3.000 Jahre alte ägyptische Festung entdeckt

Eigentlich sollte eine Militärstraße erforscht werden, die Ägypten und Palästina vor 3.000 Jahren verband.

3.000 Jahre alte ägyptische Festung entdeckt
© Reuters

Archäologen haben auf der Halbinsel Sinai die Überreste einer mehr als 3.000 Jahre alten ägyptischen Festung entdeckt. Sie wurde bei der Erforschung einer alten Militärstraße gefunden, die einst Ägypten und Palästina verband.

Wie der Leiter der ägyptischen Altertumsbehörde, Sahi Hawass, am Mittwoch mitteilte, wurden die Mauern der rund 500 mal 200 Meter großen Festung am sogenannten "Weg des Horus" entdeckt. Zuvor war eine andere 500 mal 250 Meter große Festung aus Lehmziegeln mit vier Meter hohen Türmen schon in der gleichen Gegend entdeckt worden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |