19. November 2008 11:14

Hoppala 

Astronautin verlor im All Werkzeugtasche

Bei ihrem ersten Weltraum-Spaziergang zu Wartungsarbeiten an der ISS hat die Astronautin Heidemarie Stefanyshyn-Piper ihre Werkzeugtasche im All verloren.

Astronautin verlor im All Werkzeugtasche
Astronautin verlor im All Werkzeugtasche

"Oh, super", entfuhr es Heidemarie Stefanyshyn-Piper, als ihr während des mehr als sechsstündigen Außeneinsatzes in der Nacht auf Mittwoch das Missgeschick unterlief.

Wie bei der Live-Übertragung aus dem All zu beobachten war, entglitt Stefanyshyn-Piper die Werkzeugtasche, als sie gerade dabei war, von ihren Handschuhen und aus dem Inneren der Tasche Fett zu entfernen, das aus einer Werkzeugpistole ausgetreten war. Das Missgeschick hatte keine gravierenden Folgen, weil Stefanyshyn-Pipers am Außeneinsatz beteiligter Kollege Steve Bowen eine ebensolche Werkzeugtasche bei sich hatte, die sie dann gemeinsam nutzen konnten.

Die Astronauten reinigten das Drehgelenk eines der drei Sonnensegel der Raumstation und brachten an der ISS Ersatzteile an. Es war der erste von vier geplanten Außeneinsätzen der 15-tägigen "Endeavour"-Mission. Zur Vorbereitung hatten die beiden Astronauten die Nacht in der Dekompressionskabine der ISS verbracht. Die "Endeavour" hatte in der Nacht auf Montag an der ISS angedockt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |