10. März 2008 11:16

Studie 

Blaue Augenfarbe ist noch relativ jung

Dänische Wissenschafter untersuchten Menschen verschiedener Herkunft und datierten dabei die blaue Augenfarbe als erst 10.000 Jahre alt.

Blaue Augenfarbe ist noch relativ jung
© AP Photo

"Schau mir in die (blauen) Augen, Kleines" - Seit 10.000 Jahren

Utl.: Dänische Wissenschafter untersuchten Menschen verschiedener

Herkunft - Blaue Augenfarbe ist "jung" =

"Schau mir in die Augen, Kleines" - Humphrey Bogarts Satz in "Casablanca" ist zu einem Sprichwort geworden. Doch bis vor relativ kurzer Zeit konnten die Menschen einander ausschließlich in dunkle Augen schauen. Die blaue Augenfarbe beim Menschen ist nämlich laut dänischen Wissenschaftern nur rund 10.000 Jahre alt.

Kopenhagener Studie
Die verschiedenen Augenfarben an sich werden durch unterschiedliche Mengen und eine unterschiedliche Verteilung des Pigments Melanin in der Iris verursacht. Sehr wenig Melanin bedingt die Farbe Blau, sehr viel Melanin macht die Augen dunkelbraun bis schwarz. Spezialisten von der Abteilung für zelluläre und molekulare Medizin der Universität Kopenhagen haben nun für ihre Studie Menschen mit rein blauer bzw. rein brauner Augenfarbe untersucht. Sie analysierten die Gene der Angehörigen einer Großfamilie, von 100 kleineren Familien, von fünf blauäugigen Menschen aus der Türkei und von zwei blauäugigen Jordaniern.

Blaue Farbe ist Mutation
Die blaue Augenfarbe wurde dabei auf eine Mutation des HERC2-Gens in Verbindung gebracht, hieß es vor kurzem in der Münchener Medizinischen Wochenschrift. Die Mutation hemmt die Aktivität des OCA2-Gens, das offenbar hauptsächlich für die dunkle Augenfarbe verantwortlich ist. Diese Veränderung wurde sowohl bei 155 blauäugigen Dänen als auch bei den Menschen türkischer Abstammung und bei den Jordaniern gefunden.

Blaue Farbe attraktiv
Laut den Experten spricht alles dafür, dass diese Mutation erst vor rund 10.000 Jahren beim Menschen auftrat. Wahrscheinlich tauchte sie bei den Menschen der Jungsteinzeit im Nordwesten des Gebietes am Schwarzen Meer auf und kam mit der Völkerwanderung dann nach Nordeuropa. Da blaue Augen keinen direkten Überlebensvorteil bieten, kann es eigentlich nur eine Erklärung für das Überleben dieses Merkmals in der Menschheit geben: Die Blauäugigen wurden von Anfang an offenbar als sexuell sehr attraktiv "angesehen".




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |