29. Februar 2008 19:00

Kernforschung 

CERN-Teilchendetektor bald funktionstüchtig

Der weltweit größte Teilchendetektor mit Namen ATLAS am Kernforschungszentrum CERN in Genf ist bald funktionstüchtig.

CERN-Teilchendetektor bald funktionstüchtig
© AP Photo/Keystone, Martial Trezzini

Das letzte große Teilstück wurde am Freitag in den Tunnel 100 Meter unter dem Erdboden hinabgelassen, wie das CERN mitteilte.

Der Detektor wiegt 7.000 Tonnen, ist 46 Meter lang, 25 Meter hoch und 25 Meter breit. Mit dem Messgerät können bewegte Moleküle, Atome oder Elementarteilchen nachgewiesen werden.

Stärksten Magnete der Welt
Die Wissenschaft hofft, dank dem Detektor Erklärungen über den Ursprung der Masse zu erhalten. Der Teilchenbeschleuniger am CERN soll im Sommer in Betrieb genommen werden. In dem 27 Kilometer langen Ringtunnel werden die weltweit stärksten Magnete arbeiten.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |