08. März 2008 12:11

Raumfahrt 

China will wieder Raumfahrer ins All schicken

Schon im Herbst dieses Jahres will China seine dritte bemante Weltraummission starten. Diesmal steht ein Spaziergang im All auf dem Programm.

China will wieder Raumfahrer ins All schicken
© AP

China plant seine dritte bemannte Weltraummission für Ende September oder Anfang Oktober diesen Jahres. Mit der Shenzhou VII sollen drei chinesische Raumfahrer ins All geschickt und erstmals auch ein Weltraumspaziergang versucht werden, wie der Leiter des Weltraumzentrums von Jiuquan, Zhang Yulin, laut einem Bericht der Nachrichtenagentur Xinhua vom Samstag sagte. Von Jiuquan in der Inneren Mongolei aus soll die Raumfähre starten.

China hatte 2003 erstmals einen Taikonauten an Bord der Shenzhou V ins All geschickt und wurde damit das dritte Land hinter den USA und Russland, das einen Menschen mit einer eigenen Fähre in den Weltraum beförderte. Zwei Jahre später fand die zweite bemannte Mission statt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare