14. September 2007 09:24

Forschung 

Diesel-Abgase sind Gift fürs Herz

Sie reduzieren den Sauerstoffanteil in der Luft - das Herz bekommt daher weniger, als es braucht - ein Infarkt droht

Diesel-Abgase sind Gift fürs Herz
© dpa

Auto-Abgase sind Gift für Patienten mit Herzkrankheiten. Zu dem Ergebnis kam eine Studie der Universität von Edinburgh in Schottland und der schwedischen Umea-Universität. Forscher untersuchten dabei die Wirkung von Diesel-Abgasen auf Herz und Blutgefäße von Patienten, die schon einmal einen Herzinfarkt erlitten hatten.

Zu wenig Sauerstoff
Vermutlich wird durch verschmutzte Luft die für das Herz verfügbare Sauerstoffmenge reduziert, so dass die Herzfunktion beeinträchtigt wird, berichten die Wissenschafter. Der britischen Herzstiftung zufolge steigt das Risiko eines Herzinfarkts.

"Die Studie liefert eine Erklärung dafür, warum an Tagen mit hoher Luftverschmutzung Menschen mit Herzkrankheiten öfter in ein Krankenhaus eingeliefert werden", so Nicholas Mills von der Universität in Edinburgh. Bei der Untersuchung wurden die Männer - während sie auf einem Heimtrainer radelten - eine Stunde lang entweder gefilterter oder mit Diesel versetzter Luft ausgesetzt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare