05. November 2007 12:04

Raumfähre 

Discovery sicher gelandet

Die US-Raumfähre "Discovery" hat am Mittwoch um 19:02 Uhr MEZ sicher auf dem US-Weltraumbahnhof in Cape Canaveral in Florida aufgesetzt.

Discovery sicher gelandet
© AP

Eine Stunde zuvor war die Raumfähre in die Erdatmosphäre eingetreten. Die "Discovery"-Crew drehte die Raumfähre in die entgegengesetzte Flugrichtung und zündete die Triebwerke. Damit verringerte sich die Fluggeschwindigkeit und die Raumfähre konnte in die Erdatmosphäre eintauchen.

Die sieben Astronauten an Bord der US-Raumfähre Discovery sind am Mittwoch mit Musik geweckt worden. "Wir haben zwei schöne Flügel und wollen heute landen", sagte Bordkommandantin Pam Melroy der Bodenstation in Houston. Die Raumfähre, die eine riskante Mission an der Internationalen Raumstation ISS hinter sich hat, kreiste in 320 Kilometern Höhe um die Erde.

discovery_ap

Sonnensegel repariert
Die ISS-Mission der Discovery war um einen Tag verlängert worden, da zwei Astronauten in einem Außeneinsatz ein defektes Sonnensegel reparieren mussten. Die Mannschaft der Raumfähre hatte zunächst ein neues Modul angebracht und Sonnensegel montiert. Eines dieser Sonnensegel hatte jedoch überraschend Risse aufgewiesen und musste in einem spektakulären Einsatz repariert werden.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare