24. August 2007 14:39

War nur ein Versuch 

Erster Roman von Saint-Exupery entdeckt

Der französische Verlag Gallimard will nun den Roman mit dem Titel "Manon, Tänzerin" im November herausbringen.

Erster Roman von Saint-Exupery entdeckt
© AFP

In einer Privatsammlung ist der erste Romanversuch von Antoine de Saint-Exupéry gefunden worden, der später mit seiner Erzählung "Der kleine Prinz" weltberühmt wurde. Der nie veröffentlichte Text sei etwa 40 Schreibmaschinenseiten lang, teilte der französische Verlag Gallimard am Freitag mit. Er heiße "Manon, Tänzerin" und beschreibe die unglückliche Liebe zwischen einer jungen Prostituierten und einem etwa 40-jährigen Mann. "Wir wussten, dass er existiert, aber wir wussten nicht, ob es ein sehr kurzer oder ein etwas längerer Text ist", sagte der Exupéry-Fachmann bei Gallimard, Alban Cerisier.

Wurde Anfang der 1920er Jahre geschrieben
Saint-Exupéry habe in seinen Briefen viel über den Text geschrieben, der Anfang der 20er Jahre entstanden sei. Er habe ihn dem Verleger Gaston Gallimard geschickt und den Schriftsteller André Gide um seine Meinung gebeten. Gallimard wolle den Roman nun im November herausbringen, kündigte der Verlagsmitarbeiter an. Das Büchlein soll zusammen mit einigen weiteren unveröffentlichten Texten von Saint-Exupéry erscheinen, unter anderem von zwei Tagungen im Jahr 1935, in denen es um Luftfahrt geht.

Der 1900 geborene Pilot und Schriftsteller hatte 1928 mit "Südkurier" seinen ersten Roman veröffentlicht. 15 Jahre später kam "Der kleine Prinz" heraus, der sich weltweit mehr als achtzig Millionen Mal verkaufte. 1943 brach Saint-Exupéry im Zweiten Weltkrieg zu einem Flug auf, von dem er nie zurückkehrte.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |