04. März 2008 09:15

NASA 

Erstmals Lawinenabgang auf dem Mars fotografiert

Eine Raumsonde hat erstmals einen Lawinenabgang auf dem Mars fotografiert.

Erstmals Lawinenabgang auf dem Mars fotografiert
© REUTERS/NASA/JPL

Damit konnten Forscher ein Naturereignis in Echtzeit dokumentieren - eine Seltenheit, denn die bisher von den Marssonden fotografierte Landschaft entstand bereits vor Millionen von Jahren. "Das war ein absoluter Glücksfall", erklärten die Experten des NASA-Forschungslabors für Strahltriebwerke (JPL) in Pasadena.

mars0
(Foto: NASA)

Abgang am Nordpol
Auf den Fotos des "Mars Reconnaissance Orbiters" vom vergangenen Monat sind vier Eis- und Schneelawinen zu erkennen, die nahe des Nordpols des Roten Planeten aus einer rund 700 Meter hohen Eiswand brachen. Durch den Abgang entstand eine Wolke aus Schutt und Schnee, die sich auf rund 180 Metern ausbreitete. Was die Lawinen auslöste, war für die Forscher zunächst unklar. Die seit 2006 den Mars umkreisende Sonde sollte eigentlich Routineaufnahmen von saisonalen Veränderungen der Bodenzusammensetzung machen.

Postkarten vom Mars:

mars2

mars3

mars4

mars5
(Fotos: NASA)




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare