26. November 2007 17:53

Soldat der Zukunft 

Exoskelett verwandelt Rekruten in "Super-Soldaten"

Übermenschliche Stärke, ganz ohne jede Erschöpfung - das verspricht das neueste Gadget im US-Rüstungsarsenal.

Exoskelett verwandelt Rekruten in "Super-Soldaten"

Es klingt wie aus einem Science Fiction Film: Ausgerüstet mit einem elektro-mechanischen Exoskelet stemmt ein Soldat mühelos 100-kg-Gewichte, ohne auch nur ins Schwitzen zu kommen, verlädt zentnerweise Munitionskisten mit nur einer Hand oder traktiert einen Punching-Ball mit der Kraft eines Presslufthammers.

Supersoldat auf Knopfdruck
Die SciFi-Vision soll beim US-Militär schon bald Wirklichkeit werden. Raytheon, einer der größten Rüstungsfirmen der USA, hat nun einen hochdotierten Auftrag des amerikanischen Verteidigungsministeriums erhalten, um genau so ein Exoskelett zu entwickeln. Die Idee: Jeder Soldat soll mit Hilfe des Exoskeletts übermenschliche Stärke bekommen, lange Strecken ohne jede Erschöpfung zurücklegen können oder anstrengende Tätigkeiten ermüdungsfrei über Stunden ausführen können.

Exoskelett in Aktion
Die Entwickler sind über das erste Planungsstadium dabei schon längt hinaus: Die ersten voll funktionsfähigen Prototypen werden bereits getestet. Wie das Exoskelett funktioniert, und was es in der Praxis leistet, ist in nachfolgendem Video zu sehen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare