20. Juni 2008 12:28

Glanzleistung 

Formel für das perfekte Käse-Sandwich entdeckt

Britische Wissenschaftler haben eines der schwierigsten Rätsel der Menschheit gelöst. Wieviel Käse ist genau richtig?

Formel für das perfekte Käse-Sandwich entdeckt
© www.sxc.hu

Ein Käsebrot zu schmieren, ist gar nicht so einfach - zumindest wenn es perfekt sein soll. Britische Wissenschafter wollen jetzt die Formel für das perfekte Käse-Sandwich gefunden haben. Forscher der Universität von Bristol in Südengland haben dabei die Dicke der Brotscheibe in Relation zur Menge der  Mayonnaise und Anzahl der Tomatenscheiben gesetzt, um die richtige Dicke der Käsescheibe herauszubekommen.

Die Formel, die aus neun Variablen besteht, berücksichtige den Geschmack verschiedener Sorten von Cheddar-Käse und das Verhältnis beliebter Zutaten und ermögliche so eine "mathematische Balance von Aromen, um die richtige Dicke des Cheddars zu ermitteln", sagte der Forschungsleiter Geoff Nute am Freitag.

Käse-Rechner
Wer demnächst sein Käse-Sandwich perfekt haben möchte, kann die komplizierte Formel mit Hilfe eines Cheddar-Rechners im Internet anwenden. Unter der nicht ganz ernst gemeinten, von einem Käsehersteller gesponserten Website www.cheddarometer.com werden die bevorzugte Brotsorte und Dicke sowie die Vorliebe für Mayonnaise, Tomate oder Salat und die gewünschte Cheddarsorte abgefragt, um dann die Dicke der Zutaten millimetergenau anzugeben.

Im vergangenen Jahr hatten die Käseproduzenten bereits einen Internethit gelandet: Die Web-Übertragung des monatelangen und unspektakulären Reifeprozesses eines Cheddars wurde 1,8 Millionen Mal angeklickt - auch von Käse-Fans in den USA und Australien.

Die Formel für die Dicke (W) der Käsescheibe ist allerdings etwas kompliziert: W = [1 + ((bd)/6.5)) - s + ((m-2c)/2) + ((v+p)/7t)] (100 + l/100).




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare