05. Oktober 2007 13:56

Flasche Prägung 

Fünf Millionen Dollar für alte US-Goldmünze

Die Münze zeigt die "Miss Liberty" mit Turban. Sie wurde 1834 geprägt, zeigt aber eine falsche Jahreszahl.

Fünf Millionen Dollar für alte US-Goldmünze
© AP

Eine seltene Zehn-Dollar-Goldmünze aus den USA hat ihrem Besitzer fünf Millionen Dollar eingebracht. Die Münze mit dem Adler auf der einen und einer Turban tragenden "Miss Liberty" auf der anderen Seite zeigt das Datum 1804, wurde tatsächlich aber erst 1834 im Auftrag des damaligen Präsidenten Andrew Jackson geprägt. Sie diente als diplomatisches Gastgeschenk während einer Handelsmission in Asien.

Weltweit existieren nur noch vier Münzen dieser Art. Die Münze hat eine beachtliche Wertsteigerung hinter sich: 2003 kostete sie eine Millionen Dollar, 2005 waren es schon 2,47 Millionen und jetzt sind es fünf Millionen. Verkäufer und Käufer blieben am Donnerstag unbekannt.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |