07. Mai 2008 10:03

"Goalias" 

Fußball-Roboter hält besser als Bundesliga-Goalie

Techniker der Uni Stuttgart entwickelten einen "Fußball-Roboter". Er soll im Tor besser halten als ein Bundesliga-Profi.

Fußball-Roboter hält besser als Bundesliga-Goalie

Die Universität Stuttgart hat einen Torwart-Roboter entwickelt, der den Elfmeter eines Fußballprofis parieren soll. "Er hält besser als ein Bundesliga-Torwart", sagte Mathias Maurmaier, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Automatisierungs- und Softwaretechnik (IAS), am Montag in Stuttgart.

"Wir wollen mit ihm zeigen, was heute in den verschiedenen Bereichen der Automatisierungs- und Softwaretechnik möglich ist - und wir wollen Schüler motivieren, Ingenieurwissenschaften zu studieren", sagte Maurmaier. Vom 17. bis 25. Mai können Besucher beim Ideenpark auf der Messe Stuttgart gegen "Goalias" antreten.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare