19. November 2008 14:57

EU-Studie 

Geld macht glücklich

Die Lebensumstände in 27 EU-Staaten wurden untersucht. Ergebnis: Geld macht glücklich, aber auch das soziale Umfeld und die Gesundheit sind wichtig.

Geld macht glücklich
© Getty Images

Geld macht glücklich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Lebensumstände und Lebenszufriedenheit in allen 27 EU-Staaten. Die Studie belegt aber zugleich, dass viel Geld nicht automatisch glücklicher macht. Soziales Umfeld, Gesundheit und eine Reihe anderer Faktoren spielen ebenfalls eine große Rolle für Glück und Zufriedenheit im Leben.

Als glücklichste Europäer stellten sich bei der repräsentativen Befragung von mehr als 30.000 Bürgern die Dänen und Finnen heraus. Ungarn und Bulgaren standen hingegen ganz am Ende der Glücks-Skala. Die Deutschen lagen in Sachen Lebensglück zusammen mit Slowaken und Tschechen genau im EU-Durchschnitt. Franzosen, Briten und Spanier waren der Studie zufolge etwas glücklicher mit ihrem Leben. Polen, Österreicher und vor allem Italiener zeigten sich unglücklicher.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |