07. September 2008 17:17

Japan 

Grüne Eisbären verblüffen Zoobesucher

Die drei Eisbären im Zoo der japanischen Stadt Nagoya haben zur großen Verblüffung der Besucher ihre Farbe gewechselt.

Grüne Eisbären verblüffen Zoobesucher
© AP
Grüne Eisbären verblüffen Zoobesucher
© AP

Nach ausgiebigen Bädern in einem von Algen überwachsenen Teich sind sie richtig grün geworden. Es gebe immer wieder Anfragen, ob die Tiere krank seien, erklärte der Zoo-Beamte Masami Kurobe am Sonntag.

Dichter Algenteppich
Er könne jedoch versichern, dass es lediglich ein Problem sei, die Algen schnell wieder aus dem dichten Bärenfell heraus zu bekommen. Der Zoo hatte wegen der Trockenheit im Juli und August auf einen regelmäßigen Austausch des Wassers im Bärenteich verzichtet, woraufhin sich darin ein dichter Algenteppich bildete. Bis zum Winter würden die Eisbären jedoch wieder weiß sein, versicherte Kurobe.

Knuts Zukunft ungewiss
Einstweilen wird in Berlin darüber diskutiert, ob Eisbär-Star "Knut" im Berliner Zoo verweilen darf, oder ob er zu seinem Vater Lars in den schleswig-holsteinischen Neumünster Zoo umziehen muss. Bisher hat der Tiergarten nämlich noch kein Konzept, wo der mittlerweile erwachsene Star untergebracht werden soll - derzeit residiert er im Braunbären-Gehege.

Unsere Stars bleiben bis 2010
Und was machen unsere kleinen Eisbär-Stars in Wien? Am Wochenende war heftiges Plantschen im Wasser angesagt - ohne Verfärbung des Fells. Die Übersiedelung nach Hannover steht ihnen erst im Jänner 2010 bevor.

Foto: (c)AP




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |