30. Jänner 2008 09:22

US-Forscher 

Impfstoff gegen Drogensucht entwickelt

Amerikanische Wissenschafter haben das Serum entwickelt. Vor allem gegen Kokain ist es sehr wirkungsvoll.

Impfstoff gegen Drogensucht entwickelt
© APA/Artinger

US-Wissenschafter haben einen Impfstoff entwickelt, der Drogenabhängigkeit verhindern soll. Das Mittel macht den menschlichen Körper immun gegen die Wirkung von Drogen, erklärte der Psychiater und Neurowissenschaftler, Thomas Kosten, vom Baylor College für Medizin in Houston. Der Impfstoff bringt das Immunsystem dazu, Drogen als Fremdkörper einzustufen und zu bekämpfen.

Mensch bildet Anti-Körper
Das Institut arbeitet nach eigenen Abgaben seit 1995 an dem Serum. Dem Patienten wird dabei eine mit einem speziellen Protein versetzte Form der Droge verabreicht, erklärte Kosten. Daraufhin produziert der Organismus dann Anti-Körper gegen die Drogen.

Die Wissenschafter hoffen, dass sie mit dem Impfstoff Rückfälle bei früheren Drogenabhängigen vermeiden können. Bei Kokain hat das Serum bereits vielversprechende Wirkung gezeigt. Die ehemals drogenabhängigen Patienten hätten während der Therapie nicht einmal Entzugserscheinungen gehabt, so Kosten.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |