24. Juli 2008 09:57

Krone der Schöpfung 

Intelligentere Wesen werden Erde bewohnen

Der britische Hofastronom Rees glaubt, dass der heutige Mensch von klügeren Wesen abgelöst wird.

Intelligentere Wesen werden Erde bewohnen
© sxc

Der britische Hofastronom Sir Martin Rees geht davon aus, dass einmal intelligentere Wesen als die gegenwärtigen Menschen die Erde bevölkern werden. "Wir heutigen Menschen sind gewiss nicht der Gipfel der Schöpfung", glaubt Rees.

Hausgemachte Intelligenz
Intelligentere Arten könnten sogar schon recht bald auftauchen, denn die Evolution werde heute nicht mehr von der langsamen natürlichen Entwicklung angetrieben, wie Charles Darwin sie beschrieb, sondern durch die menschliche Kultur. "Vielleicht wird eine postmenschliche Intelligenz also von uns selber gemacht sein", meint Rees. "Und ich hoffe, dass unsere Nachfolger die Welt besser verstehen."

Nicht allein im All
Der letzte europäische Hofastronom ist auch davon überzeugt, dass die Menschen nicht allein im All sind. "Auf Leben irgendwo in der Milchstraße würde ich wetten - und erst recht auf Leben in anderen Galaxien", sagt Rees und hofft, "dass wir bald einen erdähnlichen Planeten aufspüren werden".




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |