14. April 2008 14:50

Kochen 

Jamie Oliver bescheinigt Frauen besseren Geschmack

Wir haben's immer geahnt: Frauen haben den besseren Geschmack. Das behauptet jetzt auch der englische Starkoch Jamie Oliver.

Jamie Oliver bescheinigt Frauen besseren Geschmack
© sxc

Der britische Starkoch Jamie Oliver findet, dass Frauen nicht nur besser kochen als Männer, sondern auch einen besseren Geschmack haben. "Frauen mögen es einfacher und frischer. Die Frische kann aus Kräutern bestehen, etwas Knackigem, Zitrusfrüchten oder schlichtem Grillgut. Ich habe schon für viele Frauen gekocht und festgestellt, dass sie das direkte, schlichte Kochen mögen", sagte der 32-jährige Brite der Zeitschrift "Men's Health". Er fügte hinzu: "Männer dagegen essen einfach alles."

Maestro "kocht weiblich"
Seine eigene Art zu kochen findet er "eigentlich sogar eher weiblich". Oliver erklärte: "Die Menschen, die mich beim Kochen inspirieren und von denen ich gelernt habe, sind und waren immer Frauen - abgesehen von meinem Vater und meinem Mentor Gennaro."

Männer sind Angeber
Junge Frauen wissen seiner Ansicht nach heute zwar nicht mehr ganz so viel über gutes Essen wie ihre Mütter. Sie zeigen nach seiner Ansicht "trotzdem beim Kochen mehr gesunden Menschenverstand als Männer". Er meinte: "Männer sind protziger... Sie müssen immer am Grill stehen, sie müssen den Sonntagsbraten tranchieren. Männer sollten endlich aufhören anzugeben und sich stattdessen mehr mit den Lebensmitteln befassen - also ein wenig weiblicher werden."




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |