13. Jänner 2008 18:36

Im Internet 

Kyoto-Zähler berechnet Übermaß an CO2

Seit Jahresanfang sind in Österreich schon 290.000 Tonnen Kohlendioxid zuviel ausgestoßen worden.

Kyoto-Zähler berechnet Übermaß an CO2
© Reuters

Den übermäßigen CO2-Ausstoß in Österreich will die Umweltschutzorganisation Global 2000 mit einem Kyoto-Zähler im Internet aufzeigen. Der Counter berechnet, wie viel CO2 seit dem 1. Jänner zu viel emittiert wurde. Sonntagabend 18:30 lag man bereits bei einem Überschuss von fast 290.000 Tonnen.

Hier geht's zum Kyoto-Zähler

Kyoto geht in Zielgerade
Mit 1. Jänner 2008 hat die Zielperiode für das Kyoto-Abkommen begonnen, bis 2012 dürfte Österreich daher pro Jahr durchschnittlich nur mehr 68,8 Millionen Tonnen an Treibhausgasen ausstoßen. Von diesem Klimaschutzziel ist man tonnenweise entfernt.

Die aktuell verfügbaren Daten zeigen laut Global 2000 jährliche Emissionen von über 93 Millionen Tonnen an Treibhausgasen. Der Kyoto-Zähler ist für die Naturschützer ein Alarmsignal für die Versäumnisse österreichischer Umweltpolitik.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |