12. Dezember 2007 11:54

Siam-Zwilling 

Mädchen mit drei Armen wird in China operiert

Die 11-Jährige trägt den Arm eines unentwickelten Zwillings im Rücken. Ein Ärzte-Team bereitet sich auf den komplizierten Eingriff vor.

Mädchen mit drei Armen wird in China operiert
© China Photos/Getty Images
Mädchen mit drei Armen wird in China operiert
© China Photos/Getty Images
Mädchen mit drei Armen wird in China operiert
© China Photos/Getty Images
Mädchen mit drei Armen wird in China operiert
© China Photos/Getty Images
Mädchen mit drei Armen wird in China operiert
© Getty
Mädchen mit drei Armen wird in China operiert
© Getty

Der 11-jährigen Ren Xin in China wächst ein dritter Arm aus dem Rücken. Nun wird sie einer lebensbedrohlichen Operation unterzogen. Der unentwickelte Zwilling in ihrem Körper muss entfernt werden.

Komplizierter Eingriff
In einem Militärspital in Peking wird Ren Xin auf den komplizierten Eingriff vorbereitet. Ein Ärzte-Team bestehend aus Neurochirurgen und Orthopäden untersuchte die 11-Jährige, um für jede Eventualität gewappnet zu sein.

Mit der Wirbelsäule zusammengewachsen
Die Wirbelsäule des Kindes ist mit dem Arm ihres siamesischen Zwillings verwachsen. Gerade in diesem Bereich befürchten die Spezialisten die meisten Komplikationen. Außerdem führt eine Hauptschlagader in den Arm hinein.

Mädchen mit zwei Armen und zwei Beinen
Bereits im November führten indische Ärzte eine ähnliche Operation erfolgreich durch. Dabei entfernten sie der zwei-jährigen Lakschmi ihre zwei überschüssigen Arme und Beine. Die 30 -stündige Operation verlief erfolgreich. Lakschmi, die als indische "Göttin" verehrt wurde, ist wohl auf.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |