30. Jänner 2008 17:13

Jetzt amtlich 

Mehr als die Hälfte der Deutschen zu dick

Über 50 Prozent der Deutschen sind zu dick. Besonders betroffen von Übergewicht sind Menschen mit geringer Bildung.

Mehr als die Hälfte der Deutschen zu dick
© AP

Danach sind 70 Prozent der Hauptschüler zu dick. Unter den Menschen mit Matura gebe es hingegen nur halb so viele Übergewichtige. Dies ergab die erste gesamtdeutsche "Verzehrstudie", die Verbraucherminister Horst Seehofer (CSU) am Mittwoch vorlegte.

Jeder fünfte Bundesbürger wird sogar als fettleibig (adipoes) eingestuft und damit gefährdet, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Diabetes zu erkranken. Seehofer erklärte, trotz dieser alarmierenden Zahlen seien sich die Bundesbuerger nicht bewusst, welche Gefahren falsche Ernährung mit sich bringe.

Das Risiko von Gammelfleisch, Hormonen und Pestiziden werde viel häher eingeschätzt. Das anerkanntermassen grösste Risiko für die eigene Gesundheit, nämlich zu viel und zu einseitig zu essen, nehme nur Rang vier im Bewusstsein der Befragten ein.

Jugendliche sind von Übergewicht weniger als Ältere betroffen. Seehofer sagte, drei Viertel der 14- bis 18-Jährigen seien normalgewichtig.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |