13. Februar 2008 14:16

Alarm-Studie 

Mitraucher inhalieren täglich 38 Zigaretten

Wer in einem Restaurant, einer Bar oder Disco arbeitet, atmet täglich den Rauch von bis zu 38 Zigaretten ein – auch als Nichtraucher.

Mitraucher inhalieren täglich 38 Zigaretten
© dpa

Schweizer Wissenschafter schlagen Alarm: Laut einer aktuellen Studie des Instituts für Arbeitsgesundheit Lausanne sind Service-Angestellte im extremen Ausmaß Passivrauchen ausgesetzt.

Für die Untersuchung wurden Anfang vergangenen Jahres 1.500 Nikotinmesseräte an Testpersonen verteilt. Zusätzlich wurden einige Dutzend Messgeräte fix in Zimmern und Büros installiert.

Die Probanden mussten die Geräte ständig an sich tragen. Mehr als die Hälfte der Messgeräte wurde ein halbes Jahr später an die Wissenschaftler zurückgeschickt und anschließend analysiert.

Das erschreckende Resultat der Analyse: Fast alle Träger waren Passivrauch ausgesetzt. Besonders stark betroffen sind Serviceangestellte. Diese inhalieren pro Tag den Rauch von 15 bis 38 Zigaretten. Nur für 5,7 Prozent ist Passivrauch unproblematisch – das heißt, sie atmen pro Tag den Rauch von weniger als 0,2 Zigaretten ein.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |