15. März 2008 17:24

US-Studie beweist 

Moderater Alkoholkonsum schützt das Herz

Am besten bewährt sich Wein - so eine US-Studie. Dabei liegt die empfohlene Menge bei ein bis zwei Gläsern täglich.

Moderater Alkoholkonsum schützt das Herz
© Buenos dias

Ein moderater Alkoholkonsum im mittleren Alter kann die Herzgesundheit schützen. Das geht aus einer Untersuchung an 7.700 Menschen im Alter von 46 bis 64 Jahren hervor, die früher keinen Alkohol getrunken hatten. Zu Beginn der Studie gewöhnten sich etwa sechs Prozent der Teilnehmer einen mäßigen Alkoholkonsum an.

Darunter verstehen die Forscher bei Frauen höchstens ein alkoholisches Getränk, bei Männern höchstens zwei solcher Getränke pro Tag.

Testpersonen mit gutem Herz
Diese Personen hatten in den folgenden vier Jahren im Vergleich zu den übrigen Teilnehmern ein um 38 Prozent geringeres Risiko für Herzerkrankungen. Die weitere Analyse der Daten zeigte, dass diese Schutzwirkung hauptsächlich auf den Konsum von Wein zurückging. Der Nutzen von Alkohol muss sorgfältig gegen die Nachteile abgewogen werden, empfehlen die Wissenschafter. Bei manchen Menschen könne ein mäßiger Alkoholkonsum aber zur Herzgesundheit beitragen.

Die Studie erstellten Mediziner der Universität von South Carolina.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare