14. Oktober 2007 14:21

Geologen 

Montblanc wird immer höher

Während der Klimawandel vielerorts zum Schmelzen von Gletschern führt, bewirkt er am Montblanc das Gegenteil: Dort wächst der Gletscher und Europas höchster Berg wird immer höher.

Montblanc wird immer höher
© AFP

4810,90 Meter ist die exakte Höhe des Montblanc. Das haben GPS-Messungen französischer Geologen am 15. und 16. September dieses Jahres ergeben. Demnach ist Europas höchster Berg in den letzten beiden Jahren um 2, 15 Meter gewachsen. "So paradox es klingt, der Montblanc wächst durch den Klimawandel", wird ein französischer Geologe in "Le Monde" zitiert.

Auch der Gletscher legt zu
Das Volumen des Gletschers habe ebenfalls beträchtlich zugenommen. Die Eis- und Schneeschicht auf dem Gipfel wurde erstmals 2003 vermessen und mit 14.600 Kubikmetern angegeben. Bis 2005 sei der Gletscher dann um wenige hundert Kubikmeter abgeschmolzen. Seither allerdings habe sich sein Volumen auf 24.100 Kubikmeter beinahe verdoppelt.

Klimawandel bringt "klebrigen Schnee"
Die Erklärung ist einfach: Der Klimawandel bringt mehr Ostwinde im Sommer und dieser macht den Schnee auf den Bergen klebriger. Dieser Schnee setzt sich an den Gipfeln fest und läßt die Berge wachsen - die Gletscher werden größer.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare