30. August 2008 13:43

Prüfung 

NASA will Shuttle-Einsätze bis 2015 verlängern

Die US-Raumfahrtbehörde NASA prüft derzeit eine Verlängerung des Einsatzes der Raumfähren um fünf Jahre bis 2015.

NASA will Shuttle-Einsätze bis 2015 verlängern
© NASA

Eigentlich sollen die Raumfähren, die von großer Bedeutung für die Versorgung der Internationalen Raumstation (ISS) sind, 2010 außer Dienst gestellt werden. Eine neue Generation von Transportraumschiffen soll 2015 zur Verfügung stehen.

Wie die Zeitung "The Orlando Sentinel" unter Berufung auf ein internes E-Mail von NASA-Chef Michael Griffin berichtete, soll nun untersucht werden, wie die Raumfähren über 2010 hinaus eingesetzt werden können, um den Zeitraum bis 2015 bei der Versorgung der ISS zu überbrücken. Die NASA bestätigte, dass Griffin ein solches E-Mail an seine Mitarbeiter geschickt hat. Zu den Ergebnissen der Studie wollte sich Sprecher John Yembrick aber nicht äußern.

Griffin war ursprünglich gegen eine Verlängerung der Shuttle-Einsätze, weil dadurch dem dem Programm der neuen Raumschiffe, die auch zum Mond fliegen sollen, Geld fehlt. Das Ende der Shuttle-Flüge bedeutet aber auch den Verlust Tausender Arbeitsplätze und auch politisch ist die Nutzung russischer Raumschiffe in der Übergangsphase derzeit mit Blick auf die Kaukasuskrise umstritten.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |