30. Juli 2008 09:00

Sensations-Fund 

Nach 30 Jahren wieder Buckelwal vor Rügen

Buckelwale vor Rügen sind äußerst selten: Zuletzt wurde 1978 ein Exemplar gesichtet. Nun enteckten Forscher ein zwölf Meter langes Tier.

Nach 30 Jahren wieder Buckelwal vor Rügen
Nach 30 Jahren wieder Buckelwal vor Rügen

Ein zwölf Meter langer Buckelwal ist vor der Küste Rügens gesichtet und fotografiert worden. Anhand der Fotos des springenden Tieres habe der Direktor des Stralsunder Meeresmuseums, Harald Benke, den Wal eindeutig identifiziert, teilte das Museum am Dienstag mit. Laut Benke ist das Erscheinen des Buckelwals vor Rügen eine Sensation. Zuletzt sei vor 30 Jahren ein lebender Buckelwal in den deutschen Ostseegewässern vor Rügen gesichtet worden.

1978 sei der Wal zwischen dem 13. August und dem 8. November mehrfach gesehen und fotografiert worden. Davor sei die Sichtung eines Buckelwals in dieser Region zuletzt 1851 dokumentiert worden.

Foto: (c) APA




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
Facebook Kommentare